Ärzte Zeitung, 06.10.2016

Buchtipp

Rat für Eltern von Kindern mit Diabetes

Der Ratgeber "Kinder und Jugendliche mit Diabetes" bietet besonders Eltern viele praktische Tipps und Hilfen, wie der Alltag mit der Erkrankung gut gestaltet werden kann. Das Werk führt in verständlicher Sprache in die Behandlung des Diabetes ein und hilft Familien, die Anforderungen durch die Krankheit zu bewältigen. Ängste, die besonders in den ersten Wochen nach der Diagnose aufkommen, werden so abgebaut.

Beispielhaft begleitet das Buch sieben erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Umfeld. Es geht dabei nicht nur um die Behandlung mit Insulin, Stoffwechselkontrollen, Ernährung und Bewegung. Der Ratgeber unterstützt Familien auch darin, die Diabetestherapie so zu gestalten, dass sich ihr Kind mit Diabetes normal entwickeln kann – mit Geschwistern, Freunden, Schule und Sport. Besonders berücksichtigt werden dabei die alterstypischen Herausforderungen, die sich bei Kleinkindern, im Kindergarten- und Grundschulalter und bei Jugendlichen im Umgang mit der Erkrankung ergeben können.

Peter Hürter, Wolfgang von Schütz, Karin Lange: Kinder und Jugendliche mit Diabetes, 4. Auflage 2016 VIII, 402 S., 175 Abbildungen in Farbe, 39,99 Euro.

ISBN: 978-3-662-48781-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »