Ärzte Zeitung, 06.10.2016

Buchtipp

Rat für Eltern von Kindern mit Diabetes

Der Ratgeber "Kinder und Jugendliche mit Diabetes" bietet besonders Eltern viele praktische Tipps und Hilfen, wie der Alltag mit der Erkrankung gut gestaltet werden kann. Das Werk führt in verständlicher Sprache in die Behandlung des Diabetes ein und hilft Familien, die Anforderungen durch die Krankheit zu bewältigen. Ängste, die besonders in den ersten Wochen nach der Diagnose aufkommen, werden so abgebaut.

Beispielhaft begleitet das Buch sieben erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Umfeld. Es geht dabei nicht nur um die Behandlung mit Insulin, Stoffwechselkontrollen, Ernährung und Bewegung. Der Ratgeber unterstützt Familien auch darin, die Diabetestherapie so zu gestalten, dass sich ihr Kind mit Diabetes normal entwickeln kann – mit Geschwistern, Freunden, Schule und Sport. Besonders berücksichtigt werden dabei die alterstypischen Herausforderungen, die sich bei Kleinkindern, im Kindergarten- und Grundschulalter und bei Jugendlichen im Umgang mit der Erkrankung ergeben können.

Peter Hürter, Wolfgang von Schütz, Karin Lange: Kinder und Jugendliche mit Diabetes, 4. Auflage 2016 VIII, 402 S., 175 Abbildungen in Farbe, 39,99 Euro.

ISBN: 978-3-662-48781-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »