Ärzte Zeitung online, 10.10.2016

Daten und Fakten

75 % der Todesfälle bei Menschen mit Diabetes...

75 %der Todesfälle bei Menschen mit Diabetes sind durch Herz-Kreislauf-Komplikationen bedingt, und zwar meist durch Herzinfarkt, gefolgt von Schlaganfall und Herzinsuffizienz. Die Herzkreislauferkrankungen werden dabei häufig zu spät erkannt.

Zum Weltherztag am 29. September hat diabetesDE daher an Vorsorge und Früherkennung erinnert. So sollten bei allen Diabetikern ein- bis zweimal jährlich die Blutfettwerte (LDL- und HDL-Cholesterin sowie Triglyzeride) und der Blutdruck kontrolliert werden.

Als Zielwert für den Blutdruck gilt 140 / 90 mmHg. Der HbA1c-Wert sollte im Allgemeinen unter sieben Prozent liegen. Die Werte für Gesamtcholesterin sollten unter 200 mg / dl und für LDL-Cholesterin unter 100 mg / dl liegen (bei manifester Herz- oder Gefäßerkrankung LDL unter 70 mg / dl). (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »