1.  Interview: Diagnose "MetS" sensibilisiert für Risiko

[29.03.2017] Ist der Begriff des metabolischen Syndroms heute noch praxisrelevant? Für den Diabetologen PD Dr. Andreas Lechner besteht daran kein Zweifel.  mehr»

2.  Diabetes: DPP4-Hemmer bremst die Atherosklerose

[29.03.2017] Sitagliptin reduziert bei Patienten mit Diabetes Typ 2 die Intima-Media-Dicke. Die anti-atherosklerotischen Effekte sind auch sichtbar, wenn die Patienten Statine und RAS-Blocker erhalten.  mehr»

3.  Arzt und Apotheker: Zusammenarbeit verbessert Versorgung von Diabetikern

[28.03.2017] Eine gute Kooperation zwischen Arzt und Apotheker kann die Versorgung von Diabetes-Patienten verbessern. Dabei kann der Medikationsplan helfen.  mehr»

4.  Diabetesbehandlung ohne Rezept: Insulin nicht weiter als Massentherapie einsetzen!

[28.03.2017] Deutschland ist Spitzenreiter beim Insulinverbrauch. Doch Studien geben Hinweise auf Gefahren durch eine Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes. Der Diabetologe Professor Stephan Martin plädiert für einen sorgfältigen Einsatz.  mehr»

5.  Gestations-Diabetes: Warum nicht gleich der zuverlässige Test?

[24.03.2017] Der 50-g-Glukose-Suchtest auf Gestationsdiabetes ist nicht sicher genug, warnt die Deutsche Diabetes Gesellschaft. Sie setzt sich dafür ein, das zumindest Risikoschwangere initial den präziseren 75 g oGTT angeboten bekommen.  mehr»

6.  Grundlagenforschung: Impfung schützt offenbar Betazell-Restfunktion

[24.03.2017] Wurde Typ-1-Diabetikern kurz nach Manifestation der Krankheit ein Autoantigen in Lymphknoten injiziert, ließ sich damit in einer Studie die Restfunktion der Betazellen erhalten.  mehr»

7.  DPP4-Inhibitoren: Bessere Knochenheilung mit Antidiabetikum?

[23.03.2017] Die aus der Diabetestherapie bereits gut bekannten Gliptin-Präparate (DPP4-Inhibitoren) könnten künftig nicht nur Diabetikern helfen, sondern auch die Knochenheilung verbessern.  mehr»

8.  Diabetes: Gefährdete sind arglos

[22.03.2017] Krank werden andere: Viele Menschen mit hohem Diabetesrisiko unterschätzen die Erkrankungsgefahr, so eine Studie der Universität Duisburg-Essen (UDE) und des Diabetes-Zentrums am Helmholtz Zentrum München (Plos one 2017; online 31. Januar).  mehr»

9.  Prävention: Zeit für aggressive Maßnahmen

[22.03.2017] Es wird viel geschwätzt, aber wenig getan. Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte.  mehr»

10.  Meta-Analyse: Niereninsuffizienz trifft besonders Typ-2-Diabetiker

[21.03.2017] Wieviele Typ-1- oder Typ-2-Diabetiker erkranken jährlich neu an Niereninsuffizienz? In einer aktuellen Metaanalyse fanden sich Raten von zwei bis acht Prozent.  mehr»