Donnerstag, 24. April 2014

91. Gastkommentar zum CV-Risiko bei Diabetes: Fatalismus ist fehl am Platz

[22.01.2014] Wenn Dr. Uebel behauptet, dass das kardiovaskuläre Risiko von Personen mit Diabetes überschätzt werde, weil angeblich veraltete Daten zugrunde gelegt würden, so ignoriert er eine international sehr beachtete Analyse aller Bewohner Dänemarks. mehr»

92. Diabetes: Helfen Antidiabetika dem Herzen?

[22.01.2014] Dass kardiovaskuläre Folgen des Diabetes mellitus die langfristige Prognose stark beeinflussen, gilt als gesichert. Dies bedeute aber nicht, dass alles, was den Blutzucker senke, auch gut fürs Herz sei, meint der Allgemeinarzt und Diabetologe Dr. Til Uebel aus Ittlingen. mehr»

93. Appell an die Industrie: Ein Insulinpen für Senioren!

[22.01.2014] Die praktische Durchführung der Insulintherapie stellt Senioren oft vor Hindernisse, etwa durch kognitive Defizite oder schmerzhafte Arthropathien.Sie erschweren die Handhabung des Pens, und Begleiterkrankungen wie Retinopathie oder Katarakt trüben die Sicht. mehr»

94. Diabetes: Hoher Blutzucker - hohes Demenzrisiko

[22.01.2014] Mit steigenden Glukosewerten erhöht sich möglicherweise das Risiko, eine Demenz zu entwickeln. Wie eine US-Studie nahelegt, gilt dieser Zusammenhang sowohl für Diabetespatienten als auch für Nichtdiabetiker. mehr»

95. Diabetes: Hautstruktur ist mit Schuld an Fußulzera

[22.01.2014] Ein Diabetes mellitus verändert die Hautstruktur. Dies ist ein weiteres Risiko für die Füße. mehr»

96. Diabetischer Fuß: Die fünf häufigsten Therapiefehler

[22.01.2014] Mehr als jeder zweite Patient mit diabetischem Fußsyndrom muss innerhalb von vier Jahren mit der Amputation rechnen. mehr»

97. Diabetes: Eine populäre Theorie ist unzutreffend

[22.01.2014] Sind unsere Gene mit Schuld daran, dass sich Typ-2-Diabetes weltweit so rasch verbreitet und mehr als drei Millionen Tote jährlich fordert? Nein, sagt ein britisches Forscherteam. mehr»

98. Diabetes: Jährliches Screening auf Demenz?

[22.01.2014] Diabetes mellitus gilt heute als Risikofaktor für die Entwicklung einer Demenz. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft empfiehlt daher ein jährliches Screening für alle Senioren mit langer Diabetesdauer und spürbaren Einschränkungen der Gedächtnisleistung. mehr»

99. 50 Jahre DDG: Es hapert bei der Diabetes-Vorsorge

[22.01.2014] Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft sorgt seit 50 Jahren dafür, dass Fortschritte in Prävention, Diagnostik und Therapie umgesetzt werden. Der Diabetes-Epidemie kann aber auch die DDG immer noch zu wenig entgegensetzen. Acht Punkte verdeutlichen, wo wir im Jubiläumsjahr stehen. mehr»

100. Tabletten-Mix im Alter: Polypharmazie ist nicht per se schädlich

[22.01.2014] Der Meinung, Polypharmazie sei schädlich, widerspricht eine britische Studie: Erst ab zehn Tabletten täglich stieg das Risiko einer ungeplanten Klinikeinweisung. Wer trotz zahlreicher Beschwerden kaum Medikamente schluckte, musste häufig ins Krankenhaus. mehr»