61. Leichte Hypoglykämien: Die Folgen sind oft erheblich

[01.12.2015] Leichte Unterzuckerungen sind bei Insulintherapie möglicherweise häufiger als vermutet. Zudem sind die Folgen oft erheblich - vor allem, wenn die Episoden nachts auftreten. mehr»

62. Diabetes: Real-World-Daten sprechen für Depot-Exenatide

[30.11.2015] Unerwünschte Ereignisse im oberen Verdauungstrakt sind unter kurzwirksamen GLP-1-Rezeptor-Antagonisten häufiger als unter langwirksamen. Das haben gepoolte Daten aus direkten Vergleichsstudien ergeben. mehr»

63. Kommentar zur Blutdrucker-Senkung bei alten Patienten: Diabetestherapie nach Maß

[30.11.2015] Den Schuh, der allen passt, gibt es nicht. Zu verschieden sind die Füße und die Größen. Ein ganzes Sortiment an Längen und Breiten sorgt dafür, dass jeder das richtige Schuhwerk findet. Und wenn's besonders gut sitzen soll, hilft eine Maßanfertigung. mehr»

64. Adipositas: Viele junge Typ-1-Diabetiker sind massiv übergewichtig

[30.11.2015] Die Adipositasepidemie macht auch vor Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes nicht Halt. Das kann für sie gefährlich werden. mehr»

65. Bei Senioren mit Diabetes: Wird der Blutzucker oft zu krass gesenkt?

[30.11.2015] Schießen Hausärzte bei alten Diabetikern häufig über Therapieziele bei Blutzucker und Blutdruck hinaus? Das zumindest legt eine Analyse der Daten von US-Senioren nahe. mehr»

66. Diabetes: Patienten profitieren von dualer LDL-C-Senkung

[27.11.2015] Ezetimib kombiniert mit Statinen kann den LDL-C-Wert von Hochrisikopatienten noch effektiver senken. mehr»

67. Diabetes: Praktische Apps bergen Tücken

[27.11.2015] Wer seinen Patienten das Führen von Diabetes-Tagebüchern anbietet, sollte aufpassen: Es lauern juristische Fallstricke. mehr»

68. Diabetiker: Fünf Prozent drohen Sehverlust

[25.11.2015] Eine neue Hochrechnung der Uniklinik Mainz zeigt: Allein in der Altersgruppe der 35- bis 74-Jährigen sind in Deutschland mehr als 142.000 Diabetiker von Sehverlust bedroht. mehr»

69. Diabetes-Apps: Praktische Hilfe für Arzt und Patient

[24.11.2015] Spezielle Apps sollen Patienten mit Diabetes den Alltag erleichtern. Aber auch Ärzte profitieren von den technischen Helferlein. Ein strukturelles Problem aber gibt es noch. mehr»

70. Bei Hyperglykämie: Glucose - Schädling für Nerven und Gefäße

[24.11.2015] Hyperglykämien fördern die Entwicklung von Mikroangiopathien und Neuropathien sowie - in geringerem Umfang und eher verspätet - auch von Makroangiopathien. Dass die erhöhten Glucosespiegel an der Entstehung vaskulärer und neuraler Schäden beteiligt sind, wird dabei nicht mehr bestritten. mehr»