Dienstag, 28. April 2015

1. Psoriasis: Neue Therapieoption verfügbar

[28.04.2015] Der orale PDE4-Inhibitor Apremilast überzeugt mit guter Wirksamkeit bei Plaque-Psoriasis und Psoriasis-Arthritis. Nun ist das Präparat auch in Deutschland verfügbar. mehr»

2. Urteil: Kassen müssen keine Perücke für Männer zahlen

[22.04.2015] Die gesetzlichen Krankenkassen müssen haarlosen Männern keine Perücke bezahlen. Wie jetzt das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied, gilt dies auch bei krankheitsbedingter Haarlosigkeit. mehr»

3. Infektionen: Antiseptischer Verband gegen Biofilme

[22.04.2015] Die Besiedlung mit Bakterien kann die Wundversorgung beeinflussen. Gegenmaßnahmen sind Hygiene, Reinigung und antiseptische Verbände. mehr»

4. Infizierte Wunden: Bei der Versorgung an MRSA denken!

[22.04.2015] Patienten mit chronischen Wunden und Hautulcera gehören zu den Risikopatienten für eine MRSA-Infektion. mehr»

5. In der Krebstherapie: Trockene Haut ist häufig

[22.04.2015] Fast jeder fünfte Krebspatient, der mit modernen Therapeutika wie Antikörpern oder Tyrosinkinasehemmern behandelt wird, bekommt trockene Haut. Ausgeprägte Symptome, die bis zu einem Therapieabbruch führen können, sind einer Studie zufolge jedoch selten. mehr»

6. Abrechnungstipp: Bei der Wundversorgung reicht eine geforderte Leistung

[20.04.2015] Die Konjunktion "und/oder" in der einschlägigen EBM-Ziffer zur Versorgung sekundär heilender Wunden kann den Blick für das Wesentliche trüben. Daher lohnt es sich, genau hinzuschauen: Tatsächlich muss nur ein obligater Inhalt erbracht werden. mehr»

7. Bei Diabetes: Spezialschuhe schützen vor Ulzera

[16.04.2015] Bei Diabetikern mit Neuropathie ist das Risiko für Rezidive von plantaren Ulzera hoch. Spezielle Schuhe können davor schützen. mehr»

8. Marktzulassung: Adalimumab für Kinder und Jugendliche mit Psoriasis

[15.04.2015] Die Europäische Kommission hat Adalimumab (Humira®) die Marktzulassung für die Therapie von Kindern und Jugendlichen ab vier Jahren mit schwerer chronischer Plaque-Psoriasis erteilt, die nur unzureichend auf topische Therapien oder Phototherapien angesprochen haben oder für die diese Therapien nicht mehr»

9. Haut: Papain in Kosmetika löst Allergien aus

[13.04.2015] Papain ist ein protein-abbauendes Enzym, das in Nahrungsmitteln und Kosmetika eingesetzt wird. Kommen Menschen damit in Kontakt, können starke allergische Reaktionen die Folge sein, teilt die Uni Wien mit. Das aus der Papaya stammende Papain spaltet die tight junctions, die Hautschichten verbinden. mehr»

10. Säuglinge: Negativvotum für Laser bei bestimmten Hämangiomen

[13.04.2015] Bei vielen Säuglingen entstehen kurz nach der Geburt Hämangiome. Meist verschwinden sie von selbst. Sie als Selbstzahlerleistung mit dem Farbstofflaser entfernen zu lassen, bringt keine besseren Resultate. mehr»