Ärzte Zeitung, 05.10.2005

TIP

Bei Lippenherpes auch die Augen schützen!

Um bei Patienten mit blühendem Lippenherpes zu vermeiden, daß möglicherweise auch die Augen durch eine Herpes-Keratitis in Mitleidenschaft gezogen werden, sollten Sie ihnen zu besonderen Hygienemaßnahmen raten.

So empfiehlt die Dermatologin Privatdozentin Dr. Monika-Hildegard Schmid-Wendtner aus Bonn, daß sich Kontaktlinsenträger vor dem Berühren der Linsen immer gründlich die Hände waschen und sie mit einem frischen, unbenutzten Handtuch abtrocknen.

Generell sollten sich Patienten, solange die Läsion an den Lippen bestehen, nicht mit den Fingern ins Auge fassen, beim Waschen des Gesichts aufpassen und getrennte Handtücher für Augen- und Lippenbereich benutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »