Ärzte Zeitung, 07.12.2006

Broschüre zur Pflege rissiger Winterhaut

BONN (eb). Die Broschüre "Basispflege trockener und empfindlicher Haut - Anforderungen an Hautpflegeprodukte" bietet die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. (DHA) an.

Wie in einer Mitteilung erläutert wird, trocknet die Haut besonders im Winter leicht aus: So bilden die Talgdrüsen unter 8° Celsius kaum noch Hautfett, auch die Heizungsluft mit ihrem Feuchtigkeitsgehalt weit unter den empfohlenen 40 bis 60 Prozent setzt der Haut zu. Sie wird rissig und empfindlich gegen Keime und Reizstoffe. Abhilfe schaffen läßt sich mit Cremes, die viel Fett, besonders aus pflanzlichen Ölen enthalten.

Das kostenlose Heft kann bei der DHA, Gotenstr. 164, 53175 Bonn angefordert oder im Internet unter www.dha-hautpflege.de abgerufen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »