Ärzte Zeitung, 30.11.2007

Charité sucht Patienten mit Urtikaria

NEU-ISENBURG (eb). Für eine klinische Studie sucht die Charité in Berlin Patienten mit chronischer Urtikaria. In der Studie werden sie mit einem zugelassenen antiallergischen Medikament in unterschiedlichen Dosierungen behandelt, wie es in einer Mitteilung heißt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Krankheit seit mindestens sechs Wochen besteht und durch die üblichen Medikamente nicht ausreichend gebessert wird. Die Patienten sollten außerdem zwischen 18 und 75 Jahren sein und keine schwer wiegenden Grunderkrankungen haben.

Interessierte können sich informieren unter der Telefonnummer 030 / 450 618 294. Ansprechpartnerin ist Frau N. Rooks, Stichwort: Accel-Studie

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »