Ärzte Zeitung, 05.03.2008

Stipendium für Forschung zu Psoriasis

HAMBURG (Rö). Dr. Rebekka Salgo vom Universitätsklinikum Frankfurt am Main hat das Forschungsstipendium des Deutschen Psoriasis Bundes erhalten. Mit dem von Wyeth Pharma unterstützten Stipendium von 12000 Euro wird der Wissenschaftlerin ermöglicht, sich ein Jahr lang voll auf ihr Forschungsvorhaben zu konzentrieren.

Ausgezeichnet wurde ihre Untersuchung "Psoriasis und Co-Morbiditäten. Insulinresistenz in Folge der chronischen Entzündung als Vermittler eines erhöhten kardiovaskulären Risikoprofils? Charakterisierung des Zytokinprofils im Psoriasis-Plaque per kutaner Mikrodialyse".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »