Ärzte Zeitung online, 25.11.2008

Strahlenschützer testen Sonnenstudios - "Erschreckende Ergebnisse"

SALZGITTER (dpa). Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat 100 zertifizierte Sonnenstudios in Deutschland getestet und ist zu "erschreckenden Ergebnissen" gekommen. "Wir haben zum Teil gravierende Mängel festgestellt", sagte Sprecher Werner Nording am Dienstag in Salzgitter.

In fast allen Studios werde der Kunde nicht ausreichend beraten, kritisierte der Strahlenschützer. Das sei aber wichtig, um die Verbraucher vor den gesundheitsschädlichen Auswirkungen von UV-Strahlung zu schützen. Erst 2007 hatte das Strahlenamt im Auftrag des Bundesumweltministeriums alle rund 5600 Solarien in Deutschland aufgerufen, sich freiwillig zertifizieren zu lassen. Nur 800 von ihnen tragen seitdem ein Gütesiegel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »