Ärzte Zeitung, 06.02.2012

Kinder mit trockener Haut für Studie gesucht

BERLIN (eb). Das Clinical Research Center for Hair and Skin Science (CRC) der Charité - Universitätsmedizin Berlin sucht für eine Studie mit kosmetischen Hautpflegeprodukten Säuglinge und Kleinkinder, die trockene Haut haben und deren Eltern zu Allergien oder Neurodermitis neigen.

In der Studie wird untersucht, inwieweit sich der Hautzustand von Säuglingen und Kindern zwischen zwei und sechs Jahren mit erhöhtem Risiko für Neurodermitis durch Hautpflegeprodukte verbessern lässt, teilt das CRC mit.

Bereits erhältliche Hautpflegeprodukte werden kostenlos zur Verfügung gestellt und mit einem Haut- und Pflegekonzept verbunden, welches über vier Monate regelmäßig umgesetzt werden soll.

An vier Terminen im CRC wird der Hautzustand der Kinder untersucht und mit den Eltern besprochen. Die Studie wird unter ärztlicher Kontrolle durchgeführt und die teilnehmenden Kinder und Eltern intensiv betreut.

Internet: www.crcberlin.com, E-Mail: crc-studien@charite.de

Topics
Schlagworte
Haut-Krankheiten (1987)
Organisationen
CRC (25)
Charité Berlin (2887)
Krankheiten
Allergien (3007)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »