Ärzte Zeitung, 06.02.2012

Kinder mit trockener Haut für Studie gesucht

BERLIN (eb). Das Clinical Research Center for Hair and Skin Science (CRC) der Charité - Universitätsmedizin Berlin sucht für eine Studie mit kosmetischen Hautpflegeprodukten Säuglinge und Kleinkinder, die trockene Haut haben und deren Eltern zu Allergien oder Neurodermitis neigen.

In der Studie wird untersucht, inwieweit sich der Hautzustand von Säuglingen und Kindern zwischen zwei und sechs Jahren mit erhöhtem Risiko für Neurodermitis durch Hautpflegeprodukte verbessern lässt, teilt das CRC mit.

Bereits erhältliche Hautpflegeprodukte werden kostenlos zur Verfügung gestellt und mit einem Haut- und Pflegekonzept verbunden, welches über vier Monate regelmäßig umgesetzt werden soll.

An vier Terminen im CRC wird der Hautzustand der Kinder untersucht und mit den Eltern besprochen. Die Studie wird unter ärztlicher Kontrolle durchgeführt und die teilnehmenden Kinder und Eltern intensiv betreut.

Internet: www.crcberlin.com, E-Mail: crc-studien@charite.de

Topics
Schlagworte
Haut-Krankheiten (1973)
Organisationen
CRC (24)
Charité Berlin (2843)
Krankheiten
Allergien (2966)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »