Freitag, 25. April 2014

1. Herzinsuffizienz: Schlagfrequenz ist oft zu hoch

[25.04.2014] Die Herzfrequenz bei Patienten mit Herzinsuffizienz ist trotz einer Therapie mit Betablocker oft nur unzureichend kontrolliert. Darauf weist die deutsche Registerstudie INDICATE (ScreenINg of toDay's patIents with Chronic systolic heArT failurE). mehr»

2. DGIM-Kongress: "Chances" für internistischen Nachwuchs

[25.04.2014] Als Forum für junge Mediziner greift "Chances" Themen und Fragen zum Berufsstart auf. mehr»

3. Bessere Leistungen, weniger Geld: Kardiologie unter Druck

[24.04.2014] Das DRG-System wirke sich fatal auf die kardiologischen Abteilungen in den Kliniken aus, beklagen die Kardiologen auf ihrer Jahrestagung in Mannheim - und rechnen vor: Für identische oder bessere Leistungen gebe es 2014 zehn Prozent weniger Geld als im Vorjahr. mehr»

4. Vier Prozent: Wenige Herzinfarkt-Patienten sterben in der Klinik

[24.04.2014] Im Vergleich zu Großbritannien sterben hierzulande nur halb so viele Patienten nach einem Herzinfarkt in der Klinik. Das haben Kardiologen bekannt gegeben. mehr»

5. Kammerflimmern: Herztod-Risiko vor allem am Abend

[24.04.2014] Gemeinhin gelten die Morgenstunden als die Tageszeit, in der Herzinfarkte und Co. gehäuft auftreten. Doch deutsche Forscher zeigen jetzt: bei gefährlichen Kammerarrhythmien trifft diese Regel nicht zu. mehr»

6. Aufklärung: Herzspezialist fordert Schulfach Gesundheit

[24.04.2014] Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Professor Christian Hamm, hat mehr gesundheitliche Aufklärung an den Schulen gefordert. mehr»

7. Herzinsuffizienz: DGK fordert mehr Aufmerksamkeit

[23.04.2014] Immer mehr Patienten mit Herzinsuffizienz müssen in Deutschland in Kliniken behandelt werden. Mit Aufklärungs-Aktionen wird daher im Mai für die Früherkennung und die konsequente Behandlung geworben. mehr»

8. Schlaganfall in Berlin: STEMO beschleunigt Lysestart

[23.04.2014] Das Berliner Schlaganfall-Mobil STEMO beschert Schlaganfall-Patienten schneller eine Behandlung. Die Zeit bis zur Lyse kann bei einer Versorgung im Wagen um 25 Minuten gesenkt werden, wie eine aktuelle Analyse zeigt. mehr»

9. Angina pectoris: Option bei Small Vessel Disease

[23.04.2014] Für Patienten mit rezidivierenden Myokardischämien, die auf klassische Standardpräparate unzureichend ansprechen, ist Ranolazin eine wirksame Alternative. mehr»

10. Hypothermie: Kühlung ohne Ende - oder ein Ende für die Kühlung?

[23.04.2014] Nützt die therapeutische Hypothermie nach einem Herzstillstand nichts? Eine Studie legt zumindest den Verdacht nahe. Experten sehen allerdings keinen Grund für einen Stopp des Verfahrens. mehr»