Ärzte Zeitung, 02.11.2004

Herzklappen im Fokus

Deutsche Herzstiftung startet Themenmonat

FRANKFURT AM MAIN (Rö). Die Zahl der Patienten, die wegen eines Herzklappenfehlers operiert werden, ist in Deutschland von 7400 im Jahr 1990 auf 16 800 im vergangenen Jahr gestiegen. Bei der Herzklappenchirurgie gibt es große Fortschritte.

Über Klappenreparatur, Klappenersatz, Gerinnungshemmung sowie Endokarditis-Vorsorge informiert die Herzstiftung im November bei Ärztefortbildungsveranstaltungen, Seminaren und Telefonsprechstunden, erstmals morgen, am 3. 11., von 18 bis 20 Uhr. Unter 0180/33 34 123 werden für 9 Ct/min Fragen zu Klappenfehlern beantwortet.

Informationen zu den Veranstaltungen: www.herzstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »