Ärzte Zeitung, 23.11.2004

TIP

Geeignete Sportarten nach Klappen-Op

Immer mehr Menschen leben mit einer neuen Herzklappe und wollen nach der Op auch Sport treiben. Entscheidend bei der Beratung ist dann, welche Leistungsfähigkeit das Herz hat.

Patienten mit normaler Kammerfunktion ohne Beschwerden können Sie zum Beispiel Sportarten empfehlen, bei denen die dynamischen und statischen Belastungen leicht bis mittelschwer sind, etwa Tennis-Doppel, Tischtennis oder Volleyball.

Sportarten mit erhöhter Verletzungsgefahr wie Fußball sollten hingegen bei Patienten mit künstlichen Herzklappen und erhöhtem Blutungsrisikos wegen der notwendigen Antikoagulation vermieden werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »