Ärzte Zeitung, 02.09.2005

Angiologie - Kongreß in Berlin

BERLIN (eb). Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie findet vom 7. bis 10. 9. in Berlin im bcc am Alexanderplatz statt.

Ein Schwerpunkt der Tagung wird "Frauen und Gefäße" sein. Zum Kongreß kommt am Freitag, dem 9. 9. und am Samstag, dem 10. 9., von 9 Uhr und 17 Uhr das Arteriomobil vor das bcc. Dort werden Ultraschalldoppler-Untersuchungen zur Durchblutung in den Beinarterien gemacht.

Das Arteriomobil setzt der Bundesverband der AVK-Selbsthilfegruppen mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, des Unternehmens Merck KGaA Pharma Deutschland und in Kooperation mit der Deutschen Gefäßliga ein.

Information und Kongreßprogramm unter: www.dga2005.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »