Ärzte Zeitung, 24.02.2006

"Wind of Change" der Herzchirurgen

Rock-Band "Scorpions" bei der Jahrestagung der Herzchirurgen in Hamburg

HAMBURG (di). 800 ausgelassene Herzchirurgen im Börsensaal der Hamburger Handelskammer - Grund war ein Auftritt der "Scorpions".

800 Ärzte jubeln ihnen zu: die "Scorpions" mit Sänger Klaus Meine in Hamburg. Foto: DGTHG

Die Rocker aus Hannover spielten auch ihren Welthit "Wind of Change" - zugleich Motto der gerade beendeten Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG).

Den Wind des Wandels in der Herzchirurgie hatte Kongreßpräsident Professor Axel Haverich, der Scorpions-Sänger Klaus Meine für den Auftritt vor den Ärzten hatte gewinnen konnte, betont. Das Motto soll die ständige Weiterentwicklung in dieser Disziplin verdeutlichen.

Der Erlös aus dem Abend mit der weltbekannten Rockband kommt dem gemeinnützigen Förderverein der Deutschen Kinderherzzentren zugute: Der Verein erhält das Geld aus dem Verkauf einer DVD, die etwa die Geschichte der Herzchirurgie und Impressionen von der Hamburger Tagung enthält. Die DGTHG will auch im kommenden Jahr in der Hansestadt tagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »