Ärzte Zeitung, 14.09.2007

Kardiologen tagen im Oktober in Köln

KÖLN (eb). Zu ihrer 31. Herbsttagung lädt die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie vom 4. bis 6. Oktober nach Köln ein. Die Tagung steht unter dem Motto: Kardiologie zwischen Innovation und Budget.

Schwerpunkte sind unter anderen: Die Therapie bei schwerer Herzinsuffizienz und das Thema Herz und Hirn. Zu dem Kongress gehört auch die 18. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Herzschrittmacher und Arrhythmie.

Währed der Eröffnung des Kongresses verleiht Professor Erland Erdmann von der Universtät Köln auch den Galenus-von-Pergamon-Preis in der Kategorie B. Die von der "Ärzte Zeitung" gestiftete Auszeichnung erhalten in diesem Jahr die Arbeitsgruppen um Privatdozent Alexander Dietrich aus Marburg und Professor Norbert Weißmann aus Gießen.

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Tel.: 02 11 / 60 06 92-0, Fax: 02 11 / 60 06 92-10, www.dgk.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »