Ärzte Zeitung, 14.09.2007

Kardiologen tagen im Oktober in Köln

KÖLN (eb). Zu ihrer 31. Herbsttagung lädt die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie vom 4. bis 6. Oktober nach Köln ein. Die Tagung steht unter dem Motto: Kardiologie zwischen Innovation und Budget.

Schwerpunkte sind unter anderen: Die Therapie bei schwerer Herzinsuffizienz und das Thema Herz und Hirn. Zu dem Kongress gehört auch die 18. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Herzschrittmacher und Arrhythmie.

Währed der Eröffnung des Kongresses verleiht Professor Erland Erdmann von der Universtät Köln auch den Galenus-von-Pergamon-Preis in der Kategorie B. Die von der "Ärzte Zeitung" gestiftete Auszeichnung erhalten in diesem Jahr die Arbeitsgruppen um Privatdozent Alexander Dietrich aus Marburg und Professor Norbert Weißmann aus Gießen.

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Tel.: 02 11 / 60 06 92-0, Fax: 02 11 / 60 06 92-10, www.dgk.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »