Ärzte Zeitung, 03.12.2007

Vor 40 Jahren wurde das erste Herz transplantiert

Vorreiter der Herzchirurgie: Christiaan Barnard.

FRANKFURT/MAIN (eb). Am 3. Dezember 1967 wurde in Kapstadt die weltweit erste Herztransplantation vorgenommen: Der südafrikanische Chirurg Christiaan Barnard übertrug dem 55-jährigen Louis Washkansky ein Herz, das jedoch nur 18 Tage schlug.

Im folgenden Jahr wurden über 100 Herztransplantationen in mehr als 22 Ländern vorgenommen, jedoch fast immer ohne Erfolg. Die meisten Patienten starben in den ersten vier Monaten nach dem Eingriff.

Die erste Herztransplantation in Deutschland wurde 1969 gemacht. Erst in den achtziger Jahren, nach der Einführung von effektiven immunsuppressiven Arzneien, werden die Herztransplantations-Programme ausgeweitet.

Heute fast Routine: Die Transplantation eines Herzens.

Fotos: dpa

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Christiaan Barnard - Revolutionär und Pionier bei Herztransplantationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »