Ärzte Zeitung, 31.03.2008

Große Herzstudie online

Ontarget-Ergebnisse kommen heute Abend

CHICAGO (Rö). Heute Abend deutscher Zeit werden beim US-Herzkongress ACC die Ergebnisse der Mega-Studie Ontarget zur kardiovaskulären Sekundärprävention vorgestellt.

Dass eine Hemmung des Renin-Angiotensin-Systems Patienten mit hohem vaskulären Risiko schützt, belegen immer mehr Daten. Bei mehr als 31 000 Patienten wurde jetzt geprüft, wie Telmisartan verglichen mit Ramipril nützt. Erstmals wurde ermittelt, ob beide Substanzen zusammen noch besser schützen.

In einer weiteren Studie wurde geprüft, ob Pioglitazon effektiver die Atherosklerose bremst als Glimepirid. Gleich nach der Präsentation wird die "Ärzte Zeitung" die Resultate beider Studien auf ihrer Internet-Seite veröffentlichen.

Hier stehen heute Abend die Resultate: www.aerztezeitung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »