Ärzte Zeitung online, 19.03.2009

Notfall-Training - Deutsches Herzzentrum richtet Simulations-OP ein

BERLIN (dpa). Herzstillstand oder Luft im Schlauch: Solche lebensbedrohlichen Szenarien treiben Chirurgen im neuen Simulations-Operationssaal des Deutschen Herzzentrums Berlin keine Schweißperlen auf die Stirn. Denn Notfälle sind hier nur täuschend echt nachempfunden, auf dem OP-Tisch liegt eine Puppe.

Als nach eigenen Angaben erste Klinik in Deutschland hat das Berliner Herzzentrum für die Ausbildung von Chirurgen, Kardiotechnikern und Assistenten den Übungs-OP mit Original-Ausstattung eingerichtet. Ein OP-Team muss dort zum Beispiel auf den Ausfall der Herz-Lungen-Maschine reagieren. Mediziner und Techniker sollen sich nach dem Training sicherer in ihrem Job fühlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »