Ärzte Zeitung, 11.10.2010

Fortbildung auf neuem High-Tech-Niveau

NÜRNBERG (ob). Mit dem auf der DGK-Herbsttagung erstmals praktisch genutzten Format "Cardio Live" ist die Fortbildung für Kardiologen auf ein neues High-Tech-Niveau gehoben worden. Spezialisten ihres Faches führen dabei im Herzkatheterlabor Eingriffe durch, die im Vortragssaal und am PC verfolgt werden können. Während des Eingriffs können Fragen gestellt werden, die der Operateur beantwortet. "Für das Cardio-Live-Programm wurden sechs Interventionen aus dem Herzkatheterlabor live in einen Vortragssaal übertragen", berichtete Professor Volker Schächinger aus Fulda. Spezialbereiche sind dabei Rhythmologie und interventionelle Kardiologie. Ausschnitte aus dem Programm sind im Internet unter www.kardiologie.org auf dem in Kooperation mit Springer Medizin betriebenen kardiovaskulären Fachportal der DGK zu sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »