Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 18.10.2010

Herz-Kreislaufkrankheit häufigste Todesursache

Herz-Kreislaufkrankheit häufigste Todesursache

Fast jeder Zweite in Deutschland stirbt an Herz-Kreislauf-Krankheiten.

© Mary Davies / fotolia.com

WIESBADEN (shl). Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems zählten 2009 mit knapp 42 Prozent wie in den Vorjahren zu den häufigsten Todesursachen, berichtet das Statistische Bundesamt. Diese Krankheiten führten vor allem bei Senioren zum Tod: Die meisten der daran Verstorbenen (91 Prozent) waren 65 Jahre und älter. Insgesamt starben vergangenes Jahr rund 850  000 Menschen, was einem Plus von 1,2 Prozent gegenüber 2008 entspricht. Rund ein Viertel erlagen einem Krebsleiden. Dabei dominierten bei Männern und Frauen bösartige Neubildungen der Verdauungsorgane.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »