Ärzte Zeitung, 02.12.2010

Neue Leitlinien zur Reanimation

NEU-ISENBURG (eb). Jedes Jahr sterben in Europa eine halbe Million Menschen an plötzlichem Herztod. Ein Fünftel davon könnte weiter leben, wenn eine bessere Erstversorgung geleistet würde, sagen Experten des ERC (European Resuscitation Council). Sogar Kinder könnten die lebensrettende Herzdruckmassage durchführen.

Die jetzt erschienenen neuen Leitlinien des ERC können daher von jedermann online beim Fachverlag Springer Medizin eingesehen und heruntergeladen werden (Notfall & Rettungsmedizin 2010; 13: 515). Zu der Verlagsgruppe gehört auch die "Ärzte Zeitung".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »