Ärzte Zeitung, 01.03.2011

11 Forschungsstipendien von MSD ausgeschrieben

HAAR (eb). Das Unternehmen MSD hat elf Forschungsstipendien ausgeschrieben: zu Arteriosklerose, Arthrose / Arthritis, Atemwegserkrankungen, Diabetologie, Endokrinologie, Gerinnungshemmung, Hepatologie, HIV / AIDS, Immunologie, Onkologie und Versorgungsforschung.

Die Stipendien sind jeweils mit 12.000 Euro dotiert. Sie sollen jungen promovierten Humanmedizinern einen mehrwöchigen Forschungsaufenthalt an Institutionen im In- oder Ausland ermöglichen. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2011.

www.msd.de/forschung/stip/stip_8300.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »