Ärzte Zeitung, 17.05.2011

Preis für junge Herzforscher ausgelobt

FRANKFURT AM MAIN (ars). Die Deutsche Stiftung für Herzforschung hat den August Wilhelm und Lieselotte Becht-Forschungspreis 2011 ausgeschrieben.

Chancen haben Arbeiten zu Herz-Kreislauf-Krankheiten, die auf die Belange der Patienten gerichtet sind. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und soll der Nachwuchsförderung dienen. Bewerben können sich also Wissenschaftler, die jünger als 40 Jahre sind, und zwar bis zum 5. Juli 2011.

Deutsche Stiftung für Herzforschung, Vogtstr. 50, 60322 Frankfurt am Main, www.dshf.de/bewerben_online.php

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »