Ärzte Zeitung, 19.07.2011

Neuer Biosensor zur Bestimmung des Gerinnungsstatus

BONN (eb). Zur Überwachung des Gerinnungsstatus während einer Op haben Wissenschaftler der Uni Bonn einen biologischen Sensor entwickelt, der direkt die Menge an Thrombin im Blut feststellen kann.

Dazu verwenden die Forscher ein spezielles Aptamer, auch Oligonukleotid-Anker genannt (Angew Chem Int Ed Engl. 2011; 50: 6075). Dieses fängt ausschließlich das Thrombin wie in einen Käfig ein und macht es damit der Analyse mit herkömmlichen Untersuchungsgeräten zugänglich.

Den neuen Biosensor haben sich die Forscher bereits patentieren lassen. Sie haben einen Lizenzvertrag mit dem Unternehmen American Diagnostica geschlossen, das das Testsystem nun auf den Markt bringen will.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »