Ärzte Zeitung, 29.11.2011

Herzzentrum in Bad Oeynhausen zertifiziert

BAD OEYNHAUSEN (eb). Das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, ist jetzt als "Überregionales Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler" (EMAH) zertifiziert worden.

Die Zertifizierung wird vergeben von den Deutschen Gesellschaften für Herz- und Kreislaufforschung, Pädiatrische Kardiologie sowie für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie.

Wie es in einer Mitteilung des Uniklinikums der Ruhr-Universität Bochum heißt, bietet das HDZ NRW zudem seit Jahren Spezialambulanzen für Patienten mit angeborenen Herzfehlern an, die sich etwa bei der Beratung von Schwangeren bewährt hätten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »