Ärzte Zeitung, 12.12.2011

Charité sucht dringend Blutspender

BERLIN (eb). Die Charité - Universitätsmedizin Berlin sucht dringend Blutspender, um Engpässe in der Versorgung mit Blutkonserven zu verhindern.

Die Blutgruppe 0, Rhesusfaktor positiv oder negativ, wird besonders stark benötigt. Gesucht werden Spender im Alter zwischen 18 und 60 Jahren.

Die letzte Spende muss bei Frauen mindestens drei, bei Männern zwei Monate zurückliegen. Mitgebracht werden muss ein gültiger Personalausweis oder Pass mit Anmeldebescheinigung.

Kontakt: Blutspende am Campus Charité Mitte, Tel.: 030 / 450 52 51 67; Blutspende am Campus Virchow- Klinikum, Tel.: 030 / 450 55 38 99

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »