Ärzte Zeitung, 25.07.2012

Beckmann-Medaille für Dr. Korsukéwitz

KOBLENZ (eb). Die höchste Auszeichnung, die die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen (DGPR) zu vergeben hat, ist die Peter-Beckmann-Medaille.

In diesem Jahr wurde die Beckmann-Medaille an Dr. Christiane Korsukéwitz verliehen. Korsukéwitz war von 2005 bis 2012 leitende Ärztin der Deutschen Rentenversicherung und Leiterin des Geschäftsbereichs Sozialmedizin und Rehabilitation.

Korsukéwitz habe die Anliegen der DGPR allzeit unterstützt und sich in höchstem Maße für die kardiologische Rehabilitation verdient gemacht, teilt die DGPR mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »