Ärzte Zeitung online, 08.05.2014

Sonografie

Neue Systeme entdecken kleinste Details

WIESBADEN. Hitachi Medical Systems hat beim Internistenkongress in Wiesbaden Ultraschallsysteme der neuen Marke ARIETTA vorgestellt: ARIETTA 70 und ARIETTA 60. Die beiden Systeme kombinierten das Know-how aus den HI VISION sowie ProSound-Geräteserien, so der Hersteller.

Das neue Frontend in Verbindung mit Pixel Focus führe zu einer erheblich besseren Signalverarbeitung bei der Erzeugung, Emission und Detektion der Ultraschallsignale.

Mit dem innovativen, kontrastreichen IPS-Pro(*3) Monitor lasse sich die Echtzeit-Gewebeelastografie sowie die Kontrastapplikation in einem Höchstmaß an Qualität darstellen.

Die neuen Ultraschallsysteme seien ideal für viele fortschrittliche klinische Anwendungen: Real-time Virtual Sonography (Bildfusion) zur parallelen, vergleichenden Darstellung von Ultraschallbildern mit anderen Bildgebungsverfahren wie CT oder MR, Real-time Tissue Elastography für die Echtzeit-Visualisierung der Gewebeelastizität, 2D-Tissue Tracking zur quantitativen Auswertung der Bewegung und der Wanddickenzunahme des Herzmuskels. (eb)

Weitere Infos: www.hitachi-medical-systems.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »