Ärzte Zeitung, 18.08.2015

Schlapp im Sommer

Auslöser kann Anämie sein

BERLIN. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Schwindel sind auch im Sommer keine Seltenheit. Auslöser kann eine Anämie sein. Etwa 80 Prozent aller Anämien gehen auf Eisenmangel zurück, heißt es in einer Mitteilung des Infozentrums für Prävention und Früherkennung (IPF).

Zwar nehme der Organismus über die Nahrung täglich 1 - 2 mg Eisen auf. Etwa die gleiche Menge des Spurenelements verliert er jedoch über sich ablösende Hautschichten oder kleinere Blutverluste wieder. (eb)

Weitere Infos enthält das IPF-Faltblatt "Blutsenkung und Blutbild". Es ist kostenlos erhältlich unter: www.vorsorge-online.de oder beim IPF-Versandservice, Postfach 27 58, 63563 Gelnhausen. Dabei unbedingt den Titel des IPF-Faltblatts angeben, Namen und vollständige Adresse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »