Ärzte Zeitung, 05.06.2008

Aliskiren schützt die Nieren

Studie zu Hypertonie und Typ-2-Diabetes veröffentlicht

KOPENHAGEN (Rö). Der direkte Renin-Hemmer Aliskiren hat nephroprotektive Effekte. Das mittlere Albumin-Kreatinin-Verhältnis im Harn reduzierte sich in einer Halbjahresstudie im Vergleich zu Placebo um 20 Prozent.

Das belegen die Ergebnisse der AVOID-Studie, die Dr. Hans-Henrik Parving vom Rigshospitalet in Kopenhagen gestern im "New England Journal of Medicine" (358, 2008, 2433) veröffentlicht hat. An der Doppelblindstudie hatten 599 Patienten mit Hypertonie und Typ-2-Diabetes teilgenommen. Sie erhielten zusätzlich zur Therapie mit Losartan den direkten Renin-Hemmer Aliskiren oder Placebo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »