Ärzte Zeitung online, 04.09.2009

Behörde warnt vor illegalem Schlankheitsmittel

ERLANGEN (dpa). Wegen gravierender gesundheitlicher Folgen warnt das Bayerische Landesamt für Gesundheit (LGL) vor dem illegalen Schlankheitsmittel "Ultra Effect".

Untersuchungen des LGL hätten gezeigt, dass in dem als "natürlich" deklarierten Mittel zwei nicht angegebene Wirkstoffe enthalten sind, für die vielfältige Nebenwirkungen und Anwendungsbeschränkungen bekannt sind, teilte die Erlanger Behörde am Donnerstag mit. Der Wirkstoff Sibutramin könne Blutdruck und Herzfrequenz erhöhen sowie Schlaflosigkeit, Übelkeit und Angstgefühle verursachen. Die Einnahme von Rimonabant könne Angst, Depressionen und eine erhöhte Suizidneigung zur Folge haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »