Ärzte Zeitung, 22.07.2014

Kongress

Hochdruckliga tagt im Dezember in Berlin

HEIDELBERG. Der 38. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention findet vom 11.-13. Dezember 2014 in Berlin statt.

Die Hypertonie darf nicht isoliert betrachtet werden, sondern muss als Teil einer folgenreichen Regulationsstörung gesehen werden, teilt die Hochdruckliga mit. Die Hypertonie betrifft neben den Gefäßen auch das Herz, die Nieren und das Gehirn und führe zu metabolischen Konsequenzen.

Das Motto beim diesjährigen Kongress lautet daher: "Hypertonie ganzheitlich diagnostizieren und behandeln". (eb)

Mehr Infos zum Kongress gibt es im Internet auf: www.hochdruckliga.de

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1444)
Kardiologie (1820)
Organisationen
DHL (307)
Krankheiten
Bluthochdruck (3237)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »