1. Analyse: Schwankender Blutdruck verkürzt das Leben

[24.08.2016] Langfristige Blutdruckschwankungen erhöhen das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse und die Sterblichkeit. Aber selbst kurzfristigere Ausreißer nach oben und unten scheinen einer britischen Studie zufolge Einfluss auf die Lebenszeit zu haben. mehr»

2. Präeklampsie: Klarheit durch Biomarker

[22.08.2016] Zwei neue einfache Tests erlauben eine zuverlässige Kurzzeitvorhersage der Präeklampsie. mehr»

3. Hyperaldosteronismus?: Beim Screenen Salzzufuhr beachten!

[19.08.2016] Eine Salzrestriktion, wie sie etwa Hypertonikern empfohlen wird, kann offenbar zur Fehlinterpretation der Ergebnisse eines Screenings auf primären Hyperaldosteronismus führen. mehr»

4. Kontroverse Metaanalyse: Schadet Salz doch nicht der Gesundheit?

[16.08.2016] Trotz neuer Studienergebnissen, warnt die Hochdruckliga weiter vor zu hohem Salzkonsum. mehr»

5. Pulmonale Hypertonie: Bei unklarer Dyspnoe auch an PH denken!

[05.08.2016] Nicht nur Adipositas oder Hypertonie sind Ursachen einer unklaren Dyspnoe. Auch Lungenhochdruck kommt in Frage. mehr»

6. Blutdruckkrise, aber keine Symptome: Wie hoch ist das Risiko?

[05.08.2016] Forscher haben retrospektiv Sechs-Monats-Daten von Patienten mit einer hypertensiven Gefahrensituation ausgewertet. Zumindest bezüglich der Kurzzeitprognose geben sie Entwarnung. Alarm schlagen die Forscher trotzdem. mehr»

7. Hypertonie: Ergometer spürt Risikopatienten auf

[11.07.2016] Haben Patienten trotz antihypertensiver Therapie Blutdruckspitzen im Ergometertest, droht eine persistierende linksventrikuläre Hypertrophie. mehr»

8. Praxismessung: Schwankender Blutdruck geht auf den Geist

[04.07.2016] Bei Patienten mit schwankendem Blutdruck lässt die geistige Leistungsfähigkeit schneller nach als bei Patienten mit stabilen Werten. Der mittlere Druck scheint dabei keine Rolle zu spielen. mehr»

9. SPRINT-Substudie: Niedrigere Blutdruckziele für alte Patienten?

[27.06.2016] Für alte Hochdruckpatienten werden systolische Werte unter 140 mmHg empfohlen. Nach Daten der SPRINT- Studie könnte ein Ziel von unter 120 mmHg prognostisch günstiger sein. mehr»

10. Krankmachende Knollen: Kartoffeln begünstigen Bluthochdruck

[17.06.2016] Je mehr Kartoffeln jemand konsumiert, umso höher ist das Risiko für eine Hypertonie. Forscher spekulieren, woran das liegen könnte. mehr»