1.  Neue Theorie: Atherosklerose entsteht wohl anders als gedacht

[20.01.2017] Ein deutscher Herzchirurg hat über die Entstehung der Atherosklerose nachgedacht. Ergebnis seiner an Erfahrungen im Beruf anknüpfenden Überlegungen ist eine neue Hypothese.  mehr»

2.  Neue Theorie: Was haben Arteriosklerose und Feinstaub miteinander zu tun?

[19.01.2017] Versorgungsstörungen der Gefäßwand könnten Auslöser der Arteriosklerose sein. Stellt dies die gängige Lehrmeinung in Frage?  mehr»

3.  Trikuspidalstörung: Klappenersatz auch per Katheter?

[19.01.2017] Mit einer neuen, kathetergestützte Behandlung könnte auch nicht operablen Patienten mit einer Funktionsstörung der Trikuspidalklappe geholfen werden.  mehr»

4.  Neue Erkenntnisse: Blutfette doch nicht Ursache für Arteriosklerose?

[18.01.2017] Nicht Fette aus dem Blut, sondern Versorgungsstörungen an der Gefäßaußenwand sollen einer neuen Theorie zufolge zu Arterienverkalkung führen.  mehr»

5.  Praxis Update: Aktuelles Wissen kompakt in zwei Tagen

[17.01.2017] Das Praxis Update bietet Einblick in neue Entwicklungen und interessante Studien rund um die Allgemeinmedizin.  mehr»

6.  Antikoagulation: Wunsch nach Kontrolle

[16.01.2017] Ausgerechnet der große Vorteil der neuen oralen Antikoagulanzien (NOAK) gegenüber den Vitamin-K-Antagonisten wird im Alltag manchmal als Handicap empfunden.  mehr»

7.  NOAK-Therapie: Wann sind Laborkontrollen sinnvoll?

[16.01.2017] Regelmäßige Gerinnungskontrollen sind bei Therapien mit NOAKs nicht nur überflüssig - sie sind auch nicht möglich. Bei einigen Patienten kann jedoch die Bestimmung der NOAK-Plasmaspiegel sinnvoll sein.  mehr»

8.  Depressionen: So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

[16.01.2017] Depressionen steigern bei Männern das Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab die Analyse von Langzeitdaten der KORA-Studie.  mehr»

9.  Kardiovaskuläre Ereignisse: Lipoprotein (a) - ein kausaler Faktor für Herzerkrankungen?

[16.01.2017] Das Lipoprotein (a) ist einer jener neuen kardiovaskulären Risikofaktoren, die nicht nur prognostische, sondern auch therapeutische Bedeutung haben könnten. Doch hilft ein niedriges Lp(a) wirklich?  mehr»

10.  Stress: Amygdala könnte schuld am Herzinfarkt sein

[16.01.2017] Ist Stress der Seele ursächlich für Stress an Herz und Gefäßen? US-Experten glauben daran: Die Amygdala könnte dafür sorgen, dass aus dem mentalen ein kardiovaskuläres Problem wird.  mehr»