1.  Hypertonie: Taugt Telemonitoring für den Praxisalltag?

[09.12.2016] Das Blutdruck-Telemonitoring ist in der Praxis bereits gut umsetzbar, so Experten bei der DHL-Jahrestagung. Knackpunkte sind Patientenauswahl und Praxis-IT.  mehr»

2.  USA: Mehr Schlaganfälle bei jungen Erwachsenen

[09.12.2016] In den USA sinkt die Inzidenz ischämischer Schlaganfälle bei älteren Menschen, nimmt dafür aber bei den Jüngeren deutlich zu.  mehr»

3.  Mit dem Rad zur Arbeit: Warum strampeln wirklich das Herz schützt

[09.12.2016] Eine Studie ergibt: Wer regelmäßig mit dem Fahrrad statt mit dem Auto oder Bus zur Arbeit fährt, senkt sein kardiovaskuläres Risiko. Doch die Forscher fanden auch Ungereimheiten.  mehr»

4.  Blutdruck: Bei dickem Arm besser am Handgelenk messen

[08.12.2016] Wenn die Blutdruckmanschette kaum über einen dicken Oberarm passt, sollte man für die Messung das Handgelenk wählen. Das liefert genauere Ergebnisse, so eine Studie.  mehr»

5.  Deutsche Hochdruckliga: Preise für Forschungen zu Hypertonie

[07.12.2016] Die Deutsche Hochdruckliga fördert die Forschung zu Hypertonie mit Wissenschaftspreisen in Höhe von 21.000 Euro.  mehr»

6.  Herzinsuffizienz: GBA beschließt neues DMP

[07.12.2016] Die KBV lobt den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses, ein DMP für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz auf den Weg zu bringen.  mehr»

7.  Patienten über 90 Jahre: Keine Angst vor der Antikoagulation

[07.12.2016] Darf man über 90-Jährigen noch Vitamin-K-Antagonisten verschreiben? Zumindest bei alten Damen sehen niederländische Forscher darin kein besonderes Problem.  mehr»

8.  Migalastat: GBA bestätigt Zusatznutzen

[06.12.2016] Mit Migalastat hat jetzt erstmals seit Inkrafttreten des AMNOG eine Arznei zur Therapie bei Morbus Fabry die frühe Nutzenbewertung durchlaufen.  mehr»

9.  M. Behçet: Empfehlungen aktualisiert

[05.12.2016] Die European League Against Rheumatism (EULAR) hat die Empfehlungen zur Therapie bei Morbus Behçet aktualisiert. Diese können nun nach Manifestationslokalisation gegliedert werden.  mehr»

10.  Chronische Wunden: Meist ein Ulcus cruris venosum

[05.12.2016] Chronische Wunden sind meist Symptom einer Grunderkrankung. Um mit der richtigen Diagnose und geeigneter Therapie eine Besserung zu erreichen, sind häufig der Blick in die Tiefe und die interdisziplinäre Zusammenarbeit nötig.  mehr»