1.  Kardiologie: Gen verantwortlich für Schäden nach Bypass-Op

[27.04.2017] Kardiomyozyten-Schäden bei Herzoperationen sowie krankhafte Herzmuskelhypertrophien können auch genetische Ursachen haben, teilt das Uniklinikum Duisburg-Essen mit.  mehr»

2.  Patienten mit Synkope: Wann ans Steuer und wann nicht?

[27.04.2017] Patienten mit rezidivierenden Synkopen sind eine Gefährdung im Straßenverkehr. Neue US-Leitlinien geben präzise Empfehlungen, wann vom Autofahren abgeraten werden sollte.  mehr»

3.  Sacubitril / Valsartan: Herzinsuffizienz-Arznei senkt auch HbA1c

[26.04.2017] In einer Post-hoc-Analyse der PARADIGM-HF-Studie konnte Sacubitril / Valsartan den HbA1c-Wert um 0,26 Prozent senken.  mehr»

4.  Interventionelle kardiologische Eingriffe: Rivaroxaban bietet Sicherheit

[26.04.2017] Der Faktor Xa-Hemmer Rivaroxaban bietet auch eine sichere Antikoagulation für Patienten, die sich einem interventionellen kardiologischen Eingriff unterziehen müssen. Hierzu gibt es mittlerweile eine gute Datenlage.  mehr»

5.  Klinische Studie: Forscher testen Pflaster gegen Thrombosen

[26.04.2017] Im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung, dem DZHK, startet eine klinische Studie zu einem innovativen und hochspezifischen Blutverdünner.  mehr»

6.  Studie auf der Wiesn: Bringt zu viel Bier das Herz ins Stolpern?

[26.04.2017] Die Wiesn-Maß steigt nicht nur zu Kopf, sondern bringt offenbar auch das Herz durcheinander. Das haben Forscher der Universität München in einer aktuellen Studie bei Oktoberfestbesuchern nachgewiesen.  mehr»

7.  Kardiologie: Immunzellen helfen bei der Reizleitung

[25.04.2017] Erstmals konnte eine elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen werden.  mehr»

8.  Herzinsuffizienz: Paradigmenwechsel mit neuer Kategorie

[24.04.2017] Die "Novartis Kardiologentage 2017" in Berlin boten eine Übersicht über die aktuellen Entwicklungen in der Kardiologie. Die einleitende Berichterstattung zur Herzinsuffizienz stand ganz im Zeichen der aktualisierten ESC- Leitlinien von 2016.  mehr»

9.  Registerdaten : Schlaganfall oft erster Hinweis auf Vorhofflimmern

[24.04.2017] In Deutschland sind die meisten Patienten mit neu diagnostiziertem Vorhofflimmern (VHF) asymptomatisch oder oligosymptomatisch, belegen Registerdaten. Sie hatten vor Einschluss ins Register mehr Insulte als Patienten mit symptomatischem VHF.  mehr»

10.  Gute Risiko/Nutzen-Bilanz: Endoxaban punktet bei älteren mit Vorhofflimmern

[21.04.2017] Das neue orale Antikoagulans Edoxaban ist gerade bei älteren Patienten mit Vorhofflimmern und Komorbidität eine sichere Therapieoption.  mehr»