1.  Repatha®: Erster PCSK9-Hemmer mit belegter kardiovaskulärer Risikosenkung

[01.06.2017] Repatha® (Evolocumab) von Amgen, ein monoklonaler Antikörper gegen PCSK9, senkt nachhaltig den LDL-Cholesterin (LDL-C)Spiegel. Dies geht mit einer Regression atherosklerotischer Plaques einher.  mehr»

2.  Molekulare Signalwege: Adipositas ade?

[19.05.2017] Die Volkskrankheit Adipositas soll künftig mit pharmakologischen Präzisionswaffen bekämpft werden. "Diabetes-Epidemie" soll für unsere Enkel ein Begriff aus dunkler Vergangenheit werden.  mehr»

3.  Konsensuspapier: Cholesterin macht Atherosklerose ganz sicher!

[04.05.2017] Die "Cholesterin-Lüge" macht bei Skeptikern immer noch die Runde. Ein Konsensuspapier der Europäischen Atherosklerose-Gesellschaft (EAS) gibt ihnen nun Kontra.  mehr»

4.  Atherosklerose: LDL-Senkung: Kombi im Vorteil

[03.04.2017] Eine starke LDL-Senkung stoppt die Atherosklerose. Dabei bringt die Hinzunahme von Ezetimib zum Statin mehr, als dessen Dosis zu verdoppeln.  mehr»

5.  Evolocumab: Was bedeutet die Fourier-Studie für die Praxis?

[21.03.2017] Die Cholesterinsenkung mit einem PCSK9-Hemmer reduziert kardiovaskuläre Ereignisse, so die Fourier-Studie. Dr. Norbert Smetak, Vorsitzender des Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen (BNK), gibt eine erste Einschätzung.  mehr»

6.  FOURIER-Studie mit Evolocumab: "Nun gilt es, die richtigen Patienten für die Therapie

[21.03.2017] Nun ist es erwiesen: Zusätzlich zu einem Statin und gegebenenfalls Ezetimib sinkt das kardiovaskuläre Risiko noch einmal, wenn Hochrisiko-Patienten mit KHK den PCSK9-Inhibitor Evolocumab erhalten. Das Ausmaß des Nutzens sorgt indes für Diskussionsstoff nun müssen die richtigen Patienten für die  mehr»

7.  Paukenschlag: Evolocumab schützt vor Herzinfarkt und Apoplexie

[21.03.2017] Hochrisiko-Patienten mit KHK senken ihr Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, wenn sie mit Evolocumab behandelt werden. Das stellt jetzt die Endpunktstudie FOURIER klar.  mehr»

8.  Mediterrane Küche: Turbo für die HDL-Funktion?

[23.02.2017] Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse im Kontext der PREDIMED-Studie in diese Richtung.  mehr»

9.  Zielwert je nach Risiko: Konsequente LDL-Senkung!

[06.02.2017] Der LDL-Zielwert hängt vom individuellen Risiko ab. Statine stehen an erster Stelle, Statin plus Ezetimib an zweiter Stelle.  mehr»

10.  Kardiovaskuläre Ereignisse: Vorschläge zur Risikostratifizierung bei PCSK9-Hemmung

[26.01.2017] Im Vorfeld der Ergebnisse randomisierter Studien zu PCSK9-Hemmern werden potenzielle Indikationen für diese Substanzen diskutiert. Entscheidend dürfte das individuelle Risiko sein.  mehr»