Ärzte Zeitung, 03.05.2011

IQWiG: Vorbericht zum Nutzen von Ezetimib

KÖLN (eb). Das IQWiG hat jetzt einen Vorbericht zum Nutzen des Cholesterinsenkers Ezetimib vorgelegt. Nach den Ergebnissen des Instituts ist der Nutzen des Medikaments unklar.

Insbesondere fehlten Belege, dass Patienten mehr Nutzen hätten, wenn sie Ezetimib zusätzlich zu Statinen zur Herzinfarktprävention einnehmen, so das IQWiG. Die Cholesterinsenkung alleine genüge nicht als Nachweis des Nutzens.

Nicht jedes Medikament, das Cholesterinwerte senkt, beuge zwangsläufig Herzinfarkten vor. Zu dem Vorbericht können bis 31. Mai Stellungnahmen abgegeben werden.

www.iqwig.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »