Ärzte Zeitung, 29.02.2012

FDA: Fachinformation für Statine geändert

SILVER SPRING (ob). Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat die Fachinformation für alle Statine geändert.

Sie enthält jetzt den Sicherheitshinweis, dass es unter der Behandlung mit Statinen zu einer Erhöhung der Blutzucker- und HbA1c-Werte kommen kann.

Die FDA betont allerdings, dass der Nutzen der Statine - nämlich die Reduktion von Koronarereignissen und Schlaganfällen - in der Nutzen/Risiko-Bilanz deutlich überwiegt.

Gelockert werden die Vorschriften für das Monitoring der Patienten: Die regelmäßige Kontrolle der Leberenzyme unter Statin-Behandlung wird nicht mehr als notwendig erachtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »