Samstag, 29. November 2014

1. Angina pectoris: Mit Ranolazin weniger Anfälle pro Woche

[28.11.2014] Eine Angina pectoris wird durch Stenosen der Koronarien verursacht; sie kann aber auch mikrovaskuläre Ursachen haben. mehr»

2. Statistik: Auffällige Verschiebung bei häufigsten Todesursachen

[27.11.2014] Todesursache Nummer eins in Deutschland bleiben Herz- und Kreislaufversagen. Einige andere Krankheiten rücken aber mehr und mehr in den Fokus. mehr»

3. Dabigatran: Antworten auf wichtige Fragen

[26.11.2014] Die klinische Erforschung von Dabigatran geht weiter. Neue Studien mit dem Thrombinhemmer sollen Antworten auf noch ungeklärte Fragen geben. mehr»

4. KHK: EMA-Empfehlungen zu Ivabradin

[21.11.2014] Ein Ausschuss der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA hat nach Abschluss der Bewertung von Ivabradin Empfehlungen ausgesprochen, wie sich potenzielle Risiken bei der Anwendung des Frequenzsenkers in der KHK-Therapie minimieren lassen. mehr»

5. Herz-Kreislauf: Resveratrol im Rotwein hemmt Entzündungen

[21.11.2014] Das in Rotwein enthaltene Resveratrol hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. mehr»

6. Herzinfarkt und Normoxie: Noch mehr Zweifel am Nutzen der Sauerstoffgabe

[21.11.2014] Die Zufuhr von Sauerstoff über eine Nasenkanüle oder Gesichtsmaske zählt zu den Routinemaßnahmen in Notaufnahmen und Rettungswagen - oft auch bei Patienten mit akutem Herzinfarkt. Eine aktuelle Studie bestärkt nun die Zweifel, dass diese gängige Praxis jedem nach einem Infarkt nützt. mehr»

7. IMPROVE-IT-Studie zu Ezetimib: Ritterschlag zum "evidenzbasierten" Lipidsenker

[18.11.2014] Mit dem Status der "evidenzbasierten" Lipidtherapie standen die Statine bislang allein, wie auf der Jahrestagung der American Heart Association deutlich wurde. mehr»

8. Kommentar zur dualen Plättchenhemmung: Einheitsregel gibt es nicht

[18.11.2014] Soll die duale Plättchenhemmung nach Implantation eines Drug-eluting Stents auf sechs Monate beschränkt oder auf 30 Monate ausgedehnt werden? Die Antwort lautet: Ja. Das mag paradox klingen, trifft aber den Punkt. mehr»

9. Herzstillstand: Frühe PCI nach Reanimation bessert Langzeitüberleben

[18.11.2014] Patienten mit Herzstillstand profitieren nach erfolgreicher Reanimation möglicherweise von einer perkutanen Koronarintervention (PCI). Dies verdoppelt nahezu die langfristigen Überlebenschancen, berichten Pariser Ärzte auf dem AHA-Kongress. mehr»

10. KHK: Das Dilemma der dualen Plättchenhemmung

[17.11.2014] Wie lange sollen KHK-Patienten nach Stent-Implantation eine duale Plättchenhemmung als antithrombotischen Schutz erhalten? Diese Frage soll die DAPT-Studie klären. Ergebnisse wurden jetzt auf der Jahrestagung der American Heart Association (AHA) in Chicago präsentiert. Doch es bleiben einige Fragen mehr»