1.  Bioresorbierbare Stents: Lichtblicke und Enttäuschung

[19.06.2017] Das Konzept der bioresorbierbaren Koronarstents oder Scaffolds bleibt ein (noch) unerfülltes Vorteilsversprechen. Beim Kongress EuroPCR 2017 waren die Probleme mit der Stent-Technologie ein beherrschendes Thema.  mehr»

2.  Kardiologie: Was gibt es Neues zur TAVI?

[14.06.2017] Der 7. Fuldaer Herztag hat wieder ein Update zur Herzkreislaufmedizin geboten etwa zu KHK und Klappen.  mehr»

3.  Neue Analyse: Melatoninspiegel verrät das Herzinfarktrisiko

[22.05.2017] Wer nachts wenig Melatonin produziert, hat offenbar ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.  mehr»

4.  Analyse: Diese Blutgruppe hat das höchste Herzinfarkt-Risiko

[09.05.2017] Menschen mit den Blutgruppen A, B oder AB haben offenbar ein höheres Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, als Menschen mit Blutgruppe 0. Dieser Verdacht hat sich in einer Metaanalyse niederländischer Forscher erhärtet.  mehr»

5.  Studie: Untergewicht birgt per se ein erhöhtes Sterberisiko

[08.05.2017] Offenbar birgt Untergewicht - auch unabhängig von dafür ursächlichen Erkrankungen - für Infarktpatienten ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko. Dieser Nachteil ließ sich in einer Studie selbst nach Adjustierung auf Komorbiditäten beobachten.  mehr»

6.  BOOST-2 Studie: Zelltherapie nach Herzinfarkt enttäuscht

[03.05.2017] Die erste BOOST-Studie hatte noch Hoffnungen geweckt, mit Knochenmarkzellen das Herz von Infarktpatienten regenerieren zu können. Die Nachfolgestudie konnte diese Erwartungen nun nicht erfüllen.  mehr»

7.  Kardiologie: Gen verantwortlich für Schäden nach Bypass-Op

[27.04.2017] Kardiomyozyten-Schäden bei Herzoperationen sowie krankhafte Herzmuskelhypertrophien können auch genetische Ursachen haben, teilt das Uniklinikum Duisburg-Essen mit.  mehr»

8.  Klinische Studie: Forscher testen Pflaster gegen Thrombosen

[26.04.2017] Im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung, dem DZHK, startet eine klinische Studie zu einem innovativen und hochspezifischen Blutverdünner.  mehr»

9.  Prävention: Radeln schützt vor Krebs

[20.04.2017] Wer regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit in die Pedale tritt, schützt nicht nur sein Herz. Auch das Risiko, an Krebs zu erkranken, sinkt deutlich, so eine aktuelle Studie.  mehr»

10.  Bioresorbierbarere Stents: Hat er wirklich Vorteile?

[18.04.2017] Offenbar ist es von Vorteil, wenn ein Stent dauerhaft im Gefäß verbleibt. Wird die Gefäßstütze mit der Zeit abgebaut, scheint die Gefahr für erneute Gefäßverschlüsse sowie Herzinfarkte und Todesfälle zu steigen.  mehr»