Ärzte Zeitung, 10.03.2004

Neuer Marker für Herzinfarkt

HAMBURG (ner). Einen neuen Herzinfarkt-Marker haben Münchner Kardiologen beim Hämostasiologen-Kongreß in Hamburg vorgestellt: ein Rezeptor-Molekül, das unter anderem auf Monozyten zu finden ist: CD44v6. Vom CD44-Rezeptor seien derzeit bis zu 20 Varianten bekannt, eine davon sei CD44v6, sagte Privatdozent Dr. Andreas E. May vom Herzzentrum der TU München in Hamburg.

In-vitro-Versuche hatten ergeben, daß Entzündungs-Stimuli zu einer vermehrten CD44v6-Expression von Monozyten führt. Bei zehn Patienten mit akutem Myokardinfarkt fanden May und seine Mitarbeiter erhöhte CD44v6-Spiegel im Plasma im Vergleich zu zehn Personen mit stabiler Angina pectoris oder zu Gesunden.

Topics
Schlagworte
KHK / Herzinfarkt (1994)
Organisationen
TU München (462)
Krankheiten
Herzinfarkt (2779)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »