Ärzte Zeitung, 10.03.2004

Neuer Marker für Herzinfarkt

HAMBURG (ner). Einen neuen Herzinfarkt-Marker haben Münchner Kardiologen beim Hämostasiologen-Kongreß in Hamburg vorgestellt: ein Rezeptor-Molekül, das unter anderem auf Monozyten zu finden ist: CD44v6. Vom CD44-Rezeptor seien derzeit bis zu 20 Varianten bekannt, eine davon sei CD44v6, sagte Privatdozent Dr. Andreas E. May vom Herzzentrum der TU München in Hamburg.

In-vitro-Versuche hatten ergeben, daß Entzündungs-Stimuli zu einer vermehrten CD44v6-Expression von Monozyten führt. Bei zehn Patienten mit akutem Myokardinfarkt fanden May und seine Mitarbeiter erhöhte CD44v6-Spiegel im Plasma im Vergleich zu zehn Personen mit stabiler Angina pectoris oder zu Gesunden.

Topics
Schlagworte
KHK / Herzinfarkt (1977)
Organisationen
TU München (454)
Krankheiten
Herzinfarkt (2744)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »