Ärzte Zeitung, 13.12.2007

Herzstiftung schreibt Preis aus

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Deutsche Herzstiftung vergibt 2008 ein weiteres Mal den Wilhelm P. Winterstein-Preis. Er ist mit 10 000 Euro dotiert. Ausgezeichnet wird eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Herz-Kreislauferkrankungen, bevorzugt aus einem patientennahen Forschungsbereich. Die Arbeit darf einen Gesamtumfang von 25 Seiten nicht überschreiten. Teilnahmeberechtigt sind Ärzte aus Deutschland. Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2008.

Deutsche Herzstiftung e. V. Vogtstr. 50, 60322 Frankfurt am Main, www.herzstiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »