Ärzte Zeitung, 07.03.2011

Preis für Forschung zum Herzinfarkt vergeben

FREIBURG (eb). Für sein Projekt "MicroRNA-100" hat Dr. Sebastian Grundmann, Abteilung Kardiologie und Angiologie am Uniklinikum Freiburg, vor Kurzem den mit 20.000 Euro dotierten Preis des Förderkreises der Dresdner Herz-Kreislauf-Tage e. V. erhalten.

Seine Forschungen tragen zu einem besseren Verständnis des akuten Herzinfarkts bei, wie die Universität mitteilt. Die MicroRNA-100 reguliert das Blutgefäßwachstum.

Ein von der Arbeitsgruppe erprobter Hemmstoff dieser RNA lässt sich in Zukunft für die Entwicklung von Medikamenten nutzen, die das Gefäßwachstum stimulieren - und so die Blutversorgung des Herzens verbessern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »