Ärzte Zeitung online, 06.04.2016

Verkalkungen in Brust

Mammografie zeigt KHK-Risiko an

CHICAGO. Verkalkungen der Brustarterien, die in Screening-Mammografien auffallen, korrelieren mit dem koronaren Kalk-Score und sagen das kardiovaskuläre Risiko besser voraus als andere Risikofaktoren.

Mehr vom ACC-Kongress

Weitere Berichte vom Kongress der American College of Cardiology in Chicago finden Sie hier!

Das hat eine jetzt bei der ACC Jahrestagung in Chicago vorgestellte Studie von Experten der Icahn School of Medicine, Washington, ergeben.

Insgesamt 292 Frauen erhielten sowohl eine digitale Mammografie als auch eine Computertomografie des Herzens (J Am Coll Cardiol Img. 2016; 9(4): 350-360). (gvg)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »