Samstag, 30. August 2014

1. Errechnet: Krebs in der Kindheit erhöht Herzinfarkt-Risiko

[20.08.2014] Überleben Kinder und Jugendliche eine Krebserkrankung, haben sie als Erwachsene ein fünffach erhöhtes Risiko für eine ischämische Herzerkrankung und ein sechsfach erhöhtes Risiko für eine Subarachnoidalblutung. mehr»

2. Herzinfarkt: Der Puls und das Sterberisiko

[20.08.2014] Manche Patienten mit einem gerade überstandenem Myokardinfarkt haben offenbar schlechtere Chancen, das nächste Jahr zu überleben. Herausfinden lassen sich die Risikopatienten anhand der Ruhe-Herzfrequenz. mehr»

3. UKE: Junge Patienten für Studie zu Herzinfarkt gesucht

[13.08.2014] Welche besonderen Risikofaktoren für Herzinfarkte bei jüngeren Patienten vorliegen, wollen Wissenschaftler des Universitären Herzzentrums des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) in der "MI Young"-Studie ergründen. mehr»

4. Plötzlicher Herztod: Erstmals in Deutschland genaue Zahlen

[31.07.2014] Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung haben in einer Region Niedersachsens erstmals systematisch erfasst, wie viele Menschen am plötzlichen Herztod sterben: Es sind 81 von 100.000 pro Jahr, 39 Prozent davon im erwerbsfähigen Alter. mehr»

5. Primärprävention: Keine generelle Absage zu ASS mehr

[28.07.2014] ASS ist in der kardiovaskulären Primärprävention umstritten. Eine Arbeitsgruppe der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) plädiert nun in einem Positionspapier für "individuelle Entscheidungen". mehr»

6. Herzenssache: Beschichtete Stents boomen

[22.07.2014] Wird es dem Patienten eng ums Herz, greifen Kardiologen hierzulande immer öfter zum beschichteten Stent. Sie sollen eigentlich Re-Interventionen vermeiden. Doch nach einer Analyse der Barmer GEK ist dem nicht so. mehr»

7. Wechselnde Generika: Kunterbunt verunsichert Herzpatienten

[22.07.2014] Die Einnahmetreue bei einer Therapie leidet, wenn sich dabei Form oder Farbe der Tabletten verändert. Das konnten jetzt erneut Harvard-Forscher am Beispiel von Herzpatienten zeigen. mehr»

8. KHK: Gibt's den falsch-positiven Ischämietest wirklich?

[21.07.2014] Bei Patienten mit Brustbeschwerden und Ischämiezeichen in der Bildgebung, bei denen in der Koronarangiographie keine koronare Herzerkrankung zu finden ist, wird der Ischämietest oft als "falsch-positiv" gewertet und zu den Akten gelegt. Das kann ein Fehler sein. mehr»

9. Metaanalyse: Frauen mit Diabetes sind deutlich stärker KHK-gefährdet

[15.07.2014] Zuckerkranke Frauen erkranken im Vergleich zu Männern häufiger an koronarer Herzkrankheit (KHK), ergab eine Metaanalyse. mehr»

10. Deutsche Herzstiftung: Herzmassage mit einem Film rasch erlernt

[10.07.2014] Ein Film der Deutschen Herzstiftung zeigt in 55 Sekunden, worum es beim Herznotfall geht: Die Umstehenden müssen nach dem Notruf 112 die Herzdruckmassage durchführen. mehr»