Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 27.10.2006

Broschüre zu Herzinsuffizienz für Patienten

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Patientenbroschüre "Herzschwäche verstehen und vorbeugen" der Studiengruppe SHAPE (Study group on Heart Failure Awareness and Perception in Europe) ist in zweiter Auflage erschienen.

Patienten bekommen darin Infos zur Prävention etwa durch Ernährung, Bewegung und durch das Vermeiden von Streß, Alkohol und Rauchen. Zudem wird die Therapie bei Herzinsuffizienz durch Medikamente, Lebensstiländerungen und chirurgische Eingriffe beschrieben.

Die SHAPE-Studie hat belegt, daß die Öffentlichkeit nicht ausreichend über Herzinsuffizienz informiert ist. Danach erkennen nur drei Prozent der Bevölkerung die Symptome einer Herzinsuffizienz.

Bezug der kostenlosen Broschüre: SHAPE, c/o Fleishman-Hillard Germany, Hanauer Landstraße 182c, 60314 Frankfurt am Main, Tel.: 0 69 / 4 05 70 23 33, im Internet unter der Adresse www.herzschwaeche-europa.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »