Ärzte Zeitung, 15.09.2009

Konsensuspapier zu Peritonealdialyse

BERLIN (eb). Ein aktuelles Konsensuspapier einer Expertengruppe um Dr. W. Pommer aus Berlin hat jetzt bei Patienten mit therapierefraktärer chronischer Herzinsuffizienz und fortgeschrittener Niereninsuffizienz Peritonealdialyse-Verfahren als Mittel der ersten Wahl zur Volumenkontrolle empfohlen (Nieren- und Hochdruckkrankheiten 2009; 8. 395).

Die Vorteile sehen die Experten in einer besseren hämodynamischen Stabilität, einer geringeren kardialen Belastung, einer besseren Mobilisation des Aszites bei Rechtsherzversagen und einer individuellen Therapiegestaltung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »